jessie adler gral

 

portraitJessie Adler Gral wurde 1948 geboren. Sie ist Diplom-Soziologin und -Volkswirtin sowie Dozentin in der Erwachsenenbildung. Adler Gral schrieb ihre Diplomarbeit über das Image der Frau in der Werbung deutscher Zeitschriften und arbeitete als Fachjournalistin, in der Wirtschaftsforschung, als Astrologin und als Unternehmensberaterin. Etliche Jahre arbeitete sie auch als Kommunikationstrainerin und Seminarleiterin und gab ihre Erfahrungen in Vorträgen auf in- und ausländischen Fachkongressen weiter. Sie gilt als eine der führenden europäischen ExpertInnen in astrologischer Partnerschaftsanalyse und Abhängigkeitsdiagnostik. In all ihre unterschiedlichen Tätigkeiten flossen ihre umfangreichen Erfahrungen in Transaktionsanalyse und Psychosynthese mit ein. Adler Gral ist Autorin einer Reihe von Sachbüchern aus den Gebieten Psychologie, Wirtschaftswissenschaften und Astrologie.

 

Nach einem halben Leben der unterschiedlichsten beruflichen Tätigkeiten wandte sich Jessie Adler Gral wieder ihrer ersten Liebe zu - der Literatur. Einige Jahre lebte sie in Athen und auf der Insel Santorin, wo sie Gedichte und surrealistische Geschichten schrieb. Im Sommer 2013 erschien ihr Erzählband Dämon und Lamm – Sechs Rachegeschichten und kurz darauf ihr sehr erfolgreicher literarischer Kriminalroman Leoparden unter kaltem Mond. Im Herbst 2013 folgten die Neuauflage ihres lang erwarteten Buchs Die Verzauberte Seele – Sucht und Spiritualität im Horoskop und ihr Gedichtband Luzifers Orchideen – Gedichte von Liebe und Tod. Ihr jüngster Roman Auf Io sind die Engel schwarz erschien im Juli 2014. Dieser ungewöhnliche Thriller seziert mit kühlem Blick Seele und Verbrechen des Mörders Nemesis und überrascht mit visionären Einblicken in die Natur von Himmel und "Hölle".

Jessie Adler Gral liebt Katzen, das Klavierspiel und engagiert sich für „Slumkinder“ aus der dritten Welt. Sie lebt als freie Schriftstellerin in Köln.